Wirksamkeit der BAföG-Förderung für die Aufnahme einer Ausbildung im Ausland

Projektbeginn: 05.07.2002 - Projektende: 31.01.2003

Im Auftrag des BMBF war zu prüfen, ob bedingt durch die am 01.04.01 in Kraft gesetzte BAföG-Reform (§ 5 BAföG, § 16 BAföG) möglicherweise bereits 2002 die Neigung der Studierenden, einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt durchzuführen, beeinflusst wird. Es bestand die Annahme, dass sich durch die neu eingeführte Möglichkeit, die BAföG-Förderung nach zwei Semestern Inlandsförderung bis zum Abschluss des Studiums in einem EU-Land mitzunehmen, die Auslandsstudierneigung erhöht.

Im Rahmen des Online-Panels HISBUS wurde eine entsprechende Befragung im Zeitraum August bis Oktober 2002 durchgeführt. Deutliche Veränderungen in der Mobilitätsneigung konnten noch nicht verifiziert werden.

Projektleitung

Peter Müßig
Peter Müßig Projektleitung 0511 450670-493

Pressekontakt

Daniel Matthes
Daniel Matthes 0511 450670-532
Zum Pressebereich

Auftraggeber

Bundeministerium für Bildung und Forschung