Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Evaluation - und dann? Die Umsetzung von Evaluationsergebnissen aus Studierendensicht.

Jaeger, M., & Krawietz, M. (2009).
Evaluation - und dann? Die Umsetzung von Evaluationsergebnissen aus Studierendensicht. In G. Rudinger & K. Hörsch (Hrsg.), Applied Research in psychology and evaluation 2: Umsetzung von Evaluationsergebnissen: Theorie und Praxis (S. 9-22). Göttingen: V&R Unipress.

Wie fit sind Studierende für Web 2.0? Zur Hisbus-Studie: Studieren im Web 2.0. E-Learning aus Sicht der Studierenden.

Kleimann, B., & Göcks, M. (2009).
Wie fit sind Studierende für Web 2.0? Zur Hisbus-Studie: Studieren im Web 2.0. E-Learning aus Sicht der Studierenden. In E-Learning Dossier der Zürcher Fachhochschule. Ausgabe 2/2009 .

"Studieren 2.0" - E-Learning an deutschen Hochschulen im Zeitalter des Social Web.

Kleimann, B., & Özkilic, M. (2009).
"Studieren 2.0" - E-Learning an deutschen Hochschulen im Zeitalter des Social Web. HIS-Magazin 3/2009, 8-9.

Qualität der Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Exploration von Dimensionen "guter Anrechnungspraxis".

Freitag, W. K. (2008).
Qualität der Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Exploration von Dimensionen "guter Anrechnungspraxis". In R. Buhr, W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, K.-H. Minks, K. Mucke & I. Stamm-Riemer (Hrsg.), Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung (S. 225-243). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung - warum, wie, wozu und für wen?

Hartmann, E. A., Buhr, R., Freitag, W. K., Loroff, C., Minks, K.-H., Mucke, K., & Stamm-Riemer, I. (2008).
Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung - warum, wie, wozu und für wen? In R. Buhr, W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, K.-H. Minks, K. Mucke & I. Stamm-Riemer (Hrsg.), Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung (S. 13-20). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Soziale und strukturelle Durchlässigkeit als bildungspolitische Herausforderung.

Freitag, W. K. (2008).
Soziale und strukturelle Durchlässigkeit als bildungspolitische Herausforderung. In H. von Balluseck (Hrsg.), Professionalisierung der Frühpädagogik: Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen (S. 111-112). Opladen: Budrich.

Wie wirksam sind leistungsorientierte Budgetierungsverfahren an deutschen Hochschulen?

Jaeger, M. (2008).
Wie wirksam sind leistungsorientierte Budgetierungsverfahren an deutschen Hochschulen? In S. Nickel & F. Ziegele (Hrsg.), CHE-Arbeitspapier 111: Bilanz und Perspektiven der leistungsorientierten Mittelverteilung. Analysen zur finanziellen Hochschulsteuerung (S. 36-50). Gütersloh: CHE.

Financiamento Baseado no Desempenho como Instrumento de Competicao no Ensino Superior Alemao.

Orr, D., Jaeger, M., & Schwarzenberger, A. (2008).
Financiamento Baseado no Desempenho como Instrumento de Competicao no Ensino Superior Alemao. In Politicas de Ensino Superior (Hrsg.), Quatro Temas em Debate (S. 177-207). Lissabon, Portugal: Conselho Nacional de Educacao.

Kostenaufteilung für Hochschulbildung.

Schwarzenberger, A., & Gwosć, C. (2008).
Kostenaufteilung für Hochschulbildung. HIS:Magazin 2|2008, 2-4.

Wie wirksam sind leistungsorientierte Budgetierungsverfahren an deutschen Hochschulen?

Jaeger, M. (2008).
Wie wirksam sind leistungsorientierte Budgetierungsverfahren an deutschen Hochschulen? ZFHE: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 3, 89-104.

Evaluation der Sächsischen Hochschulvereinbarung.

Ebcinoğlu, F., Jaeger, M., & Leszczensky, M. (2008).
Evaluation der Sächsischen Hochschulvereinbarung. Gutachten im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (HIS:Forum Hochschule 2/2008). Hannover: HIS.
ISBN 1863-5563

Studiengebühren in Deutschland und Europa - Eine Übersicht.

Ebcinoğlu, F., & Leszczensky, M. (2008).
Studiengebühren in Deutschland und Europa - Eine Übersicht. Forschung & Lehre, 15(1), 12-14.

Gleiche Chance für alle. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen.

Freitag, W. K. (2008).
Gleiche Chance für alle. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen. PADUA: Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung, 3(1), 18-20.

Governance als Konzept sozialwissenschaftlicher Hochschulforschung - am Beispiel neuer Modelle und Verfahren der Hochschulsteuerung und Finanzierung.

Jaeger, M., & Leszczensky, M. (2008).
Governance als Konzept sozialwissenschaftlicher Hochschulforschung - am Beispiel neuer Modelle und Verfahren der Hochschulsteuerung und Finanzierung. Das Hochschulwesen(1), 17-25.

Begleitende Evaluation der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen: Methodische Ansätze und empirische Ergebnisse.

Jaeger, M., & Grützmacher, J. (2007).
Begleitende Evaluation der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen: Methodische Ansätze und empirische Ergebnisse. In G. Rudinger, B. Kahn & C. Rietz (Hrsg.), Evaluation und Qualitätssicherung von Forschung und Lehre im Bologna-Prozess. Applied Research in psychology and evaluation Bd. 1 (S. 119-130). Göttingen: V&R Unipress.

Kontakt

Bernd Kleimann
PD Dr. Bernd Kleimann Kommissar. Abteilungsleitung 0511 450670-363
Frank Dölle
Frank Dölle Stellv. Abteilungsleitung 0511 450670-349
Walburga Katharina Freitag
Dr. Walburga Katharina Freitag Stellv. Abteilungsleitung 0511 450670-392
Nora Zimmermann
Nora Zimmermann Assistenz 0511 450670-343

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen