Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Vorbereitung auf Europa durch Mobilität und Internationalisierung des Studiums - Kurzfassung.

Müßig-Trapp, P., & Schnitzer, K. (1997).
Vorbereitung auf Europa durch Mobilität und Internationalisierung des Studiums - Kurzfassung. Ergebnisse einer Untersuchung zur Auslandsmobilität deutscher Studierender und zur Internationalisierung des Studiums an deutschen Hochschulen (HIS-Kurzinformation A14/1997). Hannover: HIS.

Studienanfänger im Wintersemester 1996/97 - an Fachhochschulen erstmals mehr Abiturienten als Studienberechtigte mit Fachhochschulreife.

Lewin, K., Heublein, U., Schreiber, J., & Sommer, D. (1997).
Studienanfänger im Wintersemester 1996/97 - an Fachhochschulen erstmals mehr Abiturienten als Studienberechtigte mit Fachhochschulreife. (Hochschulplanung 128). Hannover: HIS.
ISBN 3-930447-16-9

Exmatrikuliertenbefragung an der Universität Bamberg im Studienjahr 1995/96.

Lewin, K., Heublein, U., Schreiber, J., & Sommer, D. (1997).
Exmatrikuliertenbefragung an der Universität Bamberg im Studienjahr 1995/96. (HIS-Kurzinformation A13/1997). Hannover: HIS.

Vorbereitung auf das Studium und Informationsstand deutscher Studienanfänger bei Studienbeginn.

Lewin, K., Heublein, U., Schreiber, J., & Sommer, D. (1997).
Vorbereitung auf das Studium und Informationsstand deutscher Studienanfänger bei Studienbeginn. (HIS-Kurzinformation A8/1997). Hannover: HIS.

HIS-Materialien zum Hochschulzugang.

Ederleh, J. (1997).
HIS-Materialien zum Hochschulzugang. Vorgelegt von Dr. Jürgen Ederleh zum Forum 2 "Hochschulzugang, Studienstruktur und Studienabschlüsse" des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie am 03.02.1997 in Bonn (HIS-Kurzinformation A5/1997). Hannover: HIS.

Soziale Herkunft deutscher Studienanfänger. Aufbaustudium - Karriereleiter, Nachholqualifikation oder Wartehalle des Arbeitsmarktes?

Bathke, G.-W., & Minks, K.-H. (1997).
Soziale Herkunft deutscher Studienanfänger. Aufbaustudium - Karriereleiter, Nachholqualifikation oder Wartehalle des Arbeitsmarktes? (HIS-Kurzinformation A11/1997). Hannover: HIS.

Studiendauer - eine empirische Analyse ihrer Determinanten und Auswirkungen auf den Berufseintritt.

Schaeper, H., & Minks, K.-H. (1997).
Studiendauer - eine empirische Analyse ihrer Determinanten und Auswirkungen auf den Berufseintritt. (HIS-Kurzinformation A1/1997). Hannover: HIS.

Studienanfänger im Wintersemester 1995/96 - erstmals mehr Studienanfängerinnen als Studienanfänger an Universitäten.

Lewin, K., Heublein, U., Schreiber, J., & Sommer, D. (1996).
Studienanfänger im Wintersemester 1995/96 - erstmals mehr Studienanfängerinnen als Studienanfänger an Universitäten. (Hochschulplanung 120). Hannover: HIS.
ISBN 3-930447-08-8

Duale Studienangebote der Fachhochschulen.

Holtkamp, R. (1996).
Duale Studienangebote der Fachhochschulen. (Hochschulplanung 115). Hannover: HIS.
ISBN 3-930447-03-7

Frauen aus technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen - Ein Vergleich der Berufsübergänge von Absolventinnen und Absolventen.

Minks, K.-H. (1996).
Frauen aus technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen - Ein Vergleich der Berufsübergänge von Absolventinnen und Absolventen. (Hochschulplanung 116). Hannover: HIS.
ISBN 3-930447-04-5

Studienaufnahme und regionale Mobilität: Eine länderbezogene Analyse der Hochschulwahl der Studienberechtigten 90, 92 und 94.

Durrer, F., & Heine, C. (1996).
Studienaufnahme und regionale Mobilität: Eine länderbezogene Analyse der Hochschulwahl der Studienberechtigten 90, 92 und 94. (HIS-Kurzinformation A10/1996). Hannover: HIS.

Medienunterstützte Lehre an Hochschulen - Fallstudien.

Lewin, K., Heublein, U., Kindt, M., Föge, A., & Sommer, D. (1996).
Medienunterstützte Lehre an Hochschulen - Fallstudien. (HIS-Kurzinformation A9/1996). Hannover: HIS.

Studienaufnahme 1995/96: Erstmals beginnen mehr Frauen als Männer ein Universitätsstudium.

Lewin, K., Heublein, U., & Sommer, D. (1996).
Studienaufnahme 1995/96: Erstmals beginnen mehr Frauen als Männer ein Universitätsstudium. (HIS-Kurzinformation A8/1996). Hannover: HIS.

Bestandsaufnahme zur Organisation medienunterstützter Lehre an Hochschulen.

Lewin, K., Heublein, U., Kindt, M., & Föge, A. (1996).
Bestandsaufnahme zur Organisation medienunterstützter Lehre an Hochschulen. (HIS-Kurzinformation A7/1996). Hannover: HIS.

Studentische Verkehrsmittelwahl in den Hochschulstädten.

Schreiber, J. (1996).
Studentische Verkehrsmittelwahl in den Hochschulstädten. Ergebnisse der 14. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (HIS-Kurzinformation A5/1996). Hannover: HIS.

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Astrid Lange
Astrid Lange Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen