Axel Oberschelp

Dr. Axel Oberschelp

Research Area Governance in Higher Education and Science
Researcher
  • +49 511 450670-348
  • +49 511 450670-960
  • Orcid

Axel Oberschelp studied history and philosophy at Bielefeld University and at Martin Luther University Halle-Wittenberg. He has worked at the DZHW, formerly known as HIS Hochschul-Informations-System GmbH, since 2008 as a researcher in the comparison of equipment, costs and performance, as a senior researcher in the project "Benchmarking of HEIs" and in other projects with ministries and HEIs. From 2005 to 2007 he worked in the Francke Foundations in Halle/Saale as a museum assistant. Before that, he was a researcher in the "Franckes Schulen" research project in the August Hermann Francke Study Centre in Halle/Saale, funded by the DFG, and scientific assistant at Bielefeld University with a focus on teaching quality. His main research interests are indicators, information systems and performance measurement and performance evaluation for HEIs.

Read more Read less

Academic research fields

Indicators, information systems and reporting systems, performance measurement and instruments for comparing HEI performance

Projects

List of projects

Unfortunately, there is no result available for this search combination
Importance of legal regulations (institutional context) on dropout and long-term study (BiK)
Comparison of equipment, costs and performance
Publications

List of publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

The Effect of Germany´s Federalism on Student Success.

Hönnige, C., Bauer, V. A., Bernauer, J., Zittlau, S., Epping, V., ... & Nguyen Xuan, A. (2024).
The Effect of Germany´s Federalism on Student Success. The "Index of Commitment" as Comparative Measure for Study and Examination Regulations. LCSS Working Paper (16). Hannover: Leibniz Universität Hannover. https://doi.org/10.15488/16457

Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo).

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023).
Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo). Eine Analyse von Herausforderungen und Gelingensbedingungen. DAAD-Studien. Bonn: DAAD.
Abstract

In Germany, only a few international academics have succeeded in gaining access to a university professorship. This is evident on an international scale, but also in comparison with other academic staff at universities. The InWiDeHo research project investigated whether and, if so, which obstacles exist for international academics in the transition from postdoc to professorship. The report presents the core findings and recommendations for action of the qualitative study, for which international postdocs and newly appointed professors as well as members of university management were interviewed as part of expert interviews. Group discussions were also held with university staff.

Spezifische Bedarfe von wissenschaftlich Tätigen aus dem Ausland sollten stärker berücksichtigt werden.

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (28. November 2023).
Spezifische Bedarfe von wissenschaftlich Tätigen aus dem Ausland sollten stärker berücksichtigt werden [Blogbeitrag]. Abgerufen von https://www.wissenschaft-weltoffen.de/de/2023/11/28/spezifische-bedarfe-von-wissenschaftlich-taetigen-aus-dem-ausland-sollten-staerker-beruecksichtigt-werden/

Die Governance-Perspektive in der Hochschulforschung: Umsetzung und Erträge eines Forschungskonzepts.

Oberschelp, A. (2023).
Die Governance-Perspektive in der Hochschulforschung: Umsetzung und Erträge eines Forschungskonzepts. Beiträge zur Hochschulforschung, 45(1), 14-43.

Barrierefreie Online-Lehre an US-amerikanischen Hochschulen. Ergebnisse einer Webseitenanalyse und Implikationen für das deutsche Hochschulsystem.

Oberschelp, A. (2023).
Barrierefreie Online-Lehre an US-amerikanischen Hochschulen. Ergebnisse einer Webseitenanalyse und Implikationen für das deutsche Hochschulsystem. In S. Voß-Nakkour, L. Rustemeier, M. M. Möhring, A. Deitmer, & S. Grimminger (Hrsg.), Digitale Barrierefreiheit in der Bildung weiter denken. Innovative Impulse aus Praxis, Technik und Didaktik. (S. 136-149). Frankfurt am Main: Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. https://doi.org/10.21248/gups.62773

Forschungskooperation im Verbund.

Hückstädt, M., Janßen, M., Oberschelp, A., Wagner, N., Weinmann, C., & Winde, M. (2022).
Forschungskooperation im Verbund. Future Lab: Kooperationsgovernance - Diskussionspapier 2022 (6). Essen: Stifterverband für die deutsche Wissenschaft e.V.
Abstract

Collaborative research is becoming increasingly important. By linking competences and experiences, sharing cost-intensive resources and bringing together different disciplinary perspectives, synergy effects are generated and innovative research projects are promoted. However, the collaboration of researchers also involves risks that can be traced back to the framework conditions that characterise the collaboration of the participants. The DEKiF project ("Determinants and Effects of Cooperations in Homogeneous and Heterogeneous Research Associations") examines the implementation of collaborative research within the framework of different sub-studies with the aim of mapping cooperation problems.

Fakultätsverantwortliche im Spannungsfeld zwischen Organisation und Fachgemeinschaft? Universitätsinterne Governance im Reformprozess von Fakultäten.

Oberschelp, A., & Niggemann, F. (2022).
Fakultätsverantwortliche im Spannungsfeld zwischen Organisation und Fachgemeinschaft? Universitätsinterne Governance im Reformprozess von Fakultäten. Beiträge zur Hochschulforschung, 44/2022(1), 52-73.

Überblick über das thüringische Hochschulsystem.

Dölle, F., & Oberschelp, A. (2022).
Überblick über das thüringische Hochschulsystem. Datenbericht für die Auftaktsitzung der AG Hochschulentwicklung 2030+. Hannover.

Informationsportale für eine barrierefreie digitale Lehre.

Oberschelp, A. (2021).
Informationsportale für eine barrierefreie digitale Lehre. Was können deutsche Hochschulen von den USA lernen? Arbeitspapier (61). Berlin: Hochschulforum Digitalisierung.
Abstract

The subject of this study is the analysis of the websites of 20 U.S. universities that contain information and support services to enable accessible, digital teaching. The goal of the analysis is first of all a detailed description of the content of these information portals, which focuses in particular on the aspects of organizational anchoring, addressee orientation, and content design, as well as on identifying good practice. The findings are then discussed with a view to their possible transferability to the German higher education system. If a transfer to the German higher education system makes sense and is possible, corresponding recommendations will be formulated.

Hochschulgovernance in Deutschland. Historische Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen.

Oberschelp, A. (2021).
Hochschulgovernance in Deutschland. Historische Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen. In P. Holderberg & C. Seipel (Hrsg.), Der wissenschaftliche Mittelbau - Arbeit, Hochschule, Demokratie (S. 82-103). Weinheim: Beltz Juventa.
Abstract

The article examines the development of university governance in Germany after 1945, distinguishing between the ordinariate and the group university as well as the university under the paradigm of the new governance model as stages of development. As a supplement to the classical periodization for West Germany, important aspects of the development of higher education in the GDR are addressed. The study is guided by the governance approach with its distinction of five central governance mechanisms based on the so-called "governance equalizer" (Schimank). The article concludes with an outlook on currently discussed perspectives of higher education development in Germany.

Größe als Erfolgsgarant? Zur Bedeutung der Organisationstruktur für die Einwerbung von Drittmitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Oberschelp, A., & Stahlschmidt, S. (2020).
Größe als Erfolgsgarant? Zur Bedeutung der Organisationstruktur für die Einwerbung von Drittmitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Qualität in der Wissenschaft (QiW), 14(4), 99-105.

Leistungsbewertung universitärer Lehre: Gegenwärtige Praxis in Deutschland und internationale Beispiele.

Braun, E., Oberschelp, A., & Schwabe, U. (2020).
Leistungsbewertung universitärer Lehre: Gegenwärtige Praxis in Deutschland und internationale Beispiele. In I. M. Welpe, J. Stumpf-Wollersheim, N. Folger & M. Prenzel (Hrsg.), Leistungsbewertung in wissenschaftlichen Institutionen und Universitäten. Eine mehrdimensionale Perspektive (S. 71-107). Berlin/Boston: Walter de Gruyter.

Universitätsbenchmarking 2017. Kennzahlenvergleich Forschung und Lehre. Benchmarking-Bericht (Endfassung) auf der Grundlage von Daten des Jahres 2016 für die MLU Halle, FSU Jena, U Potsdam, U Ulm.

Oberschelp, A., Deuse, C., Sanders, S., & Winkelmann, G. (2018).
Universitätsbenchmarking 2017. Kennzahlenvergleich Forschung und Lehre. Benchmarking-Bericht (Endfassung) auf der Grundlage von Daten des Jahres 2016 für die MLU Halle, FSU Jena, U Potsdam, U Ulm. Hannover: DZHW (nicht zur Veröffentlichung vorgesehen).

Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Fachhochschulen 2015.

Jenkner, P., Deuse, C., Dölle, F., Funke, J., Oberschelp, A., Sanders, S., Winkelmann, G. (2017).
Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Fachhochschulen 2015. Kennzahlenergebnisse für die Länder Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Basis des Jahres 2015 (Forum Hochschule 2|2017). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-056-8

Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Fachhochschulen 2015. Projektbericht. Kennzahlenergebnisse für die Länder Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Basis des Jahres 2015.

Jenkner, P., Deuse, C., Dölle, F., Funke, J., Oberschelp, A., Sanders, S., & Winkelmann, G. (2017).
Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Fachhochschulen 2015. Projektbericht. Kennzahlenergebnisse für die Länder Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Basis des Jahres 2015. Hannover: DZHW (nicht zur Veröffentlichung vorgesehen).
Presentations

List of presentations & conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Studienabbrüche verstehen: Die Auswirkungen institutioneller Faktoren auf Studienverläufe.

Jungbauer-Gans, M., Hönnige, C., Bauer, V., Bernauer, J., Nguyen Xuan, A., & Oberschelp, A. (2024, April).
Workshop Studienabbrüche verstehen: Die Auswirkungen institutioneller Faktoren auf StudienverläufeErträge aus dem Projekt "Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium (BiK)" auf dem Workshop Studienabbrüche verstehen: Die Auswirkungen institutioneller Faktoren auf Studienverläufe, Leibniz Universität Hannover, Mannheimer Zentrum für europäische Sozialforschung (MZES), Deutsches Zentrum für Hochschul-und Wissenschaftspolitik (DZHW).

Wie beeinflusst der institutionelle Kontext Studiendauer und Studienabbruch an Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften?

Oberschelp, A. (2024, April).
Wie beeinflusst der institutionelle Kontext Studiendauer und Studienabbruch an Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften? Vortrag auf dem Workshop Studienabbrüche verstehen: Die Auswirkungen institutioneller Faktoren auf Studienverläufe. Erträge aus dem Projekt "Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium (BiK)", Leibniz Universität Hannover, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES).

Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium (BiK) - Folgerungen des Projektverbundes.

Oberschelp, A., Bauer, V. A., Nguyen Xuan, A., Bernauer, J., Jungbauer-Gans, M., & Hönnige, C. (2024, März).
Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium (BiK) - Folgerungen des Projektverbundes. Poster auf der Tagung Abschlusstagung der BMBF-Förderlinie "Studienerfolg und Studienabbruch II", Leibniz Universität Hannover. https://doi.org/10.15488/16509

Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo). Präsentation der Studienergebnisse.

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2024, Februar).
Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo). Präsentation der Studienergebnisse. Impulsvortrag im Rahmen der HRK ADVANCE-Praxiswerkstatt "Gewinnung und Berufung internationaler Professor:innen", Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Köln.

Internationale Nachwuchsforschende an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur.

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023, November).
Internationale Nachwuchsforschende an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur. Vortrag im Rahmen der Tagung der Leiterinnen und Leiter der Akademischen Auslandsämter und der Auslandsbeauftragten der deutschen Hochschulen, DAAD, Wissenschaftszentrum Bonn.

Karrieremöglichkeiten für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufzeigen.

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023).
Karrieremöglichkeiten für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufzeigen. Themen 2023 - Analyse InWiDeHo über die Gewinnung von internationalen Professorinnen und Professoren, DAAD-Journal, Bonn.

Der lange Weg zur Professur: Was fördert und was hemmt die Karrieren internationaler Wissenschaftler*innen an deutschen Universitäten?

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023, November).
Der lange Weg zur Professur: Was fördert und was hemmt die Karrieren internationaler Wissenschaftler*innen an deutschen Universitäten? Vortrag im Rahmen des iDA-Seminars "Rekrutierung ("Talentscouting") und Betreuung von internationalen Doktoranden und PostDocs im internationalen Wettbewerb", Internationale DAAD-Akademie (iDA), Bonn, Deutschland.

Der lange Weg zur Professur: Was fördert und was hemmt die Karrieren internationaler Wissenschaftler*innen an deutschen Universitäten?

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023, November).
Der lange Weg zur Professur: Was fördert und was hemmt die Karrieren internationaler Wissenschaftler*innen an deutschen Universitäten? Vortrag im Rahmen der DAAD-Wissenschaftswerkstatt, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Bonn, Deutschland.

The long road to professorship: What promotes and what hinders the careers of international academics at German universities?

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023, Oktober).
The long road to professorship: What promotes and what hinders the careers of international academics at German universities? Vortrag auf der Konferenz 5th Forum “Higher Education and the labour market” (HELM), Institute for Employment Research (IAB); German Centre for Higher Education Research and Science Studies (DZHW), Nürnberg.
Abstract

Although Germany is one of the most important host countries for internationally mobile students and academics only a small number of international professors is working in Higher Education Institutions. In 2020, they accounted for only 7.2% of the professorate. The research project InWiDeHo has investigated whether and, if so, which obstacles exist for international scientists in the transition from the postdoc phase to a professorship. The focus was on universities in Germany. The contribution presents central findings of the qualitative study and evaluates them against the background of current discussions on the (international) mobility of highly qualified academics.

Studiendauer an deutschen Hochschulen. Welchen Einfluss haben Standort, Hochschultyp und institutionelle Kontextfaktoren auf den Studienverlauf?

Oberschelp, A. (2023, September).
Studiendauer an deutschen Hochschulen. Welchen Einfluss haben Standort, Hochschultyp und institutionelle Kontextfaktoren auf den Studienverlauf? Vortrag auf der Tagung 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf), Gesellschaft für Hochschulforschung, CHE Centrum für Hochschulentwicklung, Hochschule Osnabrück, Osnabrück, Deutschland.
Abstract

The duration of studies is a product of the interaction of several factors at different levels. In addition to individual factors, location-related, university-related and subject-related aspects also play a role. The lecture will report on results from the joint project "Significance of the institutional context for dropping out and long-term study (BiK)". On the basis of data from official statistics, a university-related quantification of the phenomenon of long study durations will first be undertaken. The findings are then linked to the results of studies on institutional context factors, including study-related regulations.

Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo).

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023, Mai).
Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo). Vortrag im Rahmen der DAAD-Wissenschaftswerkstatt, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD).

Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo).

Jaudzims, S., & Oberschelp, A. (2023).
Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo). Präsentation im Rahmen eines Werkstattberichts für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Webseitenanalyse " Digitale Barrieren abbauen " . Werkstattbericht zur Unterstützung barrierefreier Online-Lehre an US-amerikanischen Hochschulen mit Ausblick auf den deutschen Hochschulraum.

Oberschelp, A. (2023, Januar).
Webseitenanalyse "Digitale Barrieren abbauen". Werkstattbericht zur Unterstützung barrierefreier Online-Lehre an US-amerikanischen Hochschulen mit Ausblick auf den deutschen Hochschulraum. Vortrag in der Online-Vorlesungsreihe "Digitale Barrierefreiheit" der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.
Abstract

The digitisation of teaching offers great opportunities to adapt higher education programmes to the different needs of students, as long as their inclusive design is ensured. In this regard, higher education institutions in Germany are currently facing numerous challenges to reconcile legal requirements, technical feasibility and the diverse requirements of the participants. A study from 2021 analysed web-based information portals for barrier-free digital teaching at selected US universities and describes how these portals are designed and where a transfer of exemplary solutions to the German higher education sector makes sense and is possible.

Welche Auswirkungen hat der institutionelle Kontext auf den Studienverlauf? Methodische Zugänge und empirische Befunde zur Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium.

Nguyen Xuan, A., & Oberschelp, A. (2022, November).
Welche Auswirkungen hat der institutionelle Kontext auf den Studienverlauf? Methodische Zugänge und empirische Befunde zur Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium. Keynote im Rahmen des Afternoon Talk Studienabbruch: Prokrastination und Langzeitstudium, Beratungsnetzwerk Queraufstieg, Berlin.

Unterstützung bei Prokrastination und Langzeitstudium – Ursachen, Folgen und Vermeidungsstrategien.

Oberschelp, A., & Nguyen Xuan, A. (2022, November).
Teilnahme an der Podiumsdiskussion Unterstützung bei Prokrastination und Langzeitstudium – Ursachen, Folgen und Vermeidungsstrategien im Rahmen des Afternoon Talk Studienabbruch – Prokrastination und Langzeitstudierende, Beratungsnetzwerk Queraufstieg, Berlin.