Presentations and conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Fachkultur unter Spannung. Die Geisteswissenschaften zwischen fachspezifischen Leistungsbegriffen und übergreifenden Leistungsindikatoren.

Zimmer, L. M. (2020, September).
Fachkultur unter Spannung. Die Geisteswissenschaften zwischen fachspezifischen Leistungsbegriffen und übergreifenden Leistungsindikatoren. Vortrag auf dem 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin (online).

Meritokratie: Ausprägungen und Paradoxien eines gesellschaftlichen Leitbildes am Beispiel von Wissenschaft und Hochschule.

Hamann, J., & Zimmer, L. M. (2020, September).
Meritokratie: Ausprägungen und Paradoxien eines gesellschaftlichen Leitbildes am Beispiel von Wissenschaft und Hochschule. Organisation einer Ad-hoc-Gruppe auf dem 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin (online).

Survey Attitude Scale (SAS) revised: A Randomized Control Trial among Higher Education Graduates in Germany.

Euler, T., Schwabe, U., Kastirke, N., Fiedler, I., & Sudheimer, S. (2020, September).
Survey Attitude Scale (SAS) revised: A Randomized Control Trial among Higher Education Graduates in Germany. Poster präsentiert auf der 22. General Online Research Conference (GOR20) in Berlin.
Abstract

Various empirical evidence signals that general attitudes towards surveys do predict willingness to participate in (online) surveys. The nine-item short form of the Survey Attitude Scale (SAS) as proposed by de Leeuw et al. (2010, 2019) differentiates between three dimensions: (i) survey enjoyment, (ii) survey value, and (iii) survey burden. Previous analyses in different datasets have shown that two dimensions do not perform satisfactory with respect to internal consistency and factor loadings in different samples (Fiedler et al. 2019). Referring to de Leeuw et al. (2019), we therefore investigate into the question whether the SAS can be further improved by reformulating single items and adding new ones from existing literature

Studienerfolg nicht-traditioneller Studierender ohne Abitur oder Fachhochschulreife.

Kerst, C. (2020, September).
Studienerfolg nicht-traditioneller Studierender ohne Abitur oder Fachhochschulreife. Vortrag im Arbeitskreis "Wirtschaft und Schule/Hochschule" des DIHK [online].

The perseverance of traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften.

Zimmer, L. M. (2020, August).
The perseverance of traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der European Association for the Study of Science and Technology und der Society for Social Studies of Science (EASST/4S), Prag (online).

Responsivität deutscher Hochschulen - Ein Beispiel für Aushandlungen, Allianzen und Ambivalenzen in der postmigrantischen Gesellschaft.

Beigang, S., Berg, J., Grüttner, M., Kleimann, B., & Schröder, S. (2020, Juli).
Responsivität deutscher Hochschulen - Ein Beispiel für Aushandlungen, Allianzen und Ambivalenzen in der postmigrantischen Gesellschaft. Vortrag auf der Diversity Vernetzungstagung 2020 in Bern (Schweiz).

Migration-Related Diversity in Higher Education.

Keskiner, E., Lang, C., Netz, N., Schneider, J., & Van Mol, C. (2020, Juli).
Migration-Related Diversity in Higher Education. Organisation eines Panels auf der 17th IMISCOE Annual Conference (Online), Universität Luxemburg.

Auswirkungen von studienbezogenen Auslandsaufenthalten auf den Berufsweg.

Netz, N. (2020, Juni).
Auswirkungen von studienbezogenen Auslandsaufenthalten auf den Berufsweg. Keynote anlässlich der Digitalen Posterpräsentation "Freiwilliges Jahr in der Wissenschaft 2019/2020", Universität Hannover.

Not Wanting or Not Knowing? A Behavioral Intervention to Promot Applications for Universal Child Care Among Disadvantaged Families.

Peter, F., Hermes, H., Lergetporer, P. & Wiederhold, S. (2020, Juni).
Not Wanting or Not Knowing? A Behavioral Intervention to Promot Applications for Universal Child Care Among Disadvantaged Families. Vortrag auf der Virtual EALE-SOLE-AASLE Conference.

Distinction by destination? The choice of host countries for studying abroad.

Finger, C., Netz, N., & Schirmer, H. (2020, Juni).
Distinction by destination? The choice of host countries for studying abroad. Vortrag auf der AAM/NEPS/HSI - Mini-Conference, WZB, Berlin.

Warum beabsichtigen Frauen häufiger einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt?

Cordua, F., & Netz, N. (2020, März).
Warum beabsichtigen Frauen häufiger einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt? Online-Vortrag für die 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Universität Hamburg.

Studienvorbereitungsprogramme für Geflüchtete in Deutschland: Wie beeinflussen organisationale Handlungsmuster und professionelle Handlungsroutinen die Gestaltung von Übergängen ins Studium?

Schröder, S. (2020, März).
Studienvorbereitungsprogramme für Geflüchtete in Deutschland: Wie beeinflussen organisationale Handlungsmuster und professionelle Handlungsroutinen die Gestaltung von Übergängen ins Studium? Vortrag auf der 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung: Hochschullehre im Spannungsfeld zwischen individueller und institutioneller Verantwortung, Universität Hamburg (Online-Konferenz).

Fachkulturen und Studierpraxis – Quantifizierbarkeit und Effekte eines qualitativen Paradigmas.

Brändle, T., & Becker, K. (2020, März).
Fachkulturen und Studierpraxis – Quantifizierbarkeit und Effekte eines qualitativen Paradigmas. Online-Vortrag für die 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Universität Hamburg (Online-Konferenz).

Studienabbruch, Habitus und Gesellschaftsbild in der Informatik – Eine qualitative Untersuchung in universitären Bachelorstudiengängen der Informatik.

Schneider, H. (2020, März).
Studienabbruch, Habitus und Gesellschaftsbild in der Informatik – Eine qualitative Untersuchung in universitären Bachelorstudiengängen der Informatik. Online-Posterpräsentation auf dem 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) "Optimierung", Universität Köln (Online-Konferenz).

Academic publishing: How to (re)write and publish empirical journal articles.

Netz, N. (2020, März).
Academic publishing: How to (re)write and publish empirical journal articles. Workshop für Promovierende auf der Young Academics Convention des Leibniz Center for Science and Society (LCSS), Universität Hannover.

Contact

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Head +49 511 450670-176
Astrid Lange
Astrid Lange Assistant +49 511 450670-138

Projects

All research area projects

Staff

All research area staff

Publications

All research area publications

Presentations and conferences

All research area presentations and conferences