Print Logo

DZHW  >  Publikationen  >  Neueste Publikationen

Neueste Publikationen – Publikationen der letzten 3 Monate

Neueste Publikationen – Publikationen der letzten 3 Monate



Seitennavigation

  • Jenkner. P., Deuse, C., Dölle, F., Sanders, S., Winkelmann, G. (2017).
    Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Künstlerische Hochschulen 2015 Kennzahlenergebnisse für die Länder Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Basis des Jahres 2015 . (Forum Hochschule 5|2017). Hannover: DZHW.
    ISBN 978-3-86426-059-9
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • Wolter, A., Dahm, G., Kamm, C., Kerst, C., Otto, A. (2017).
    Nicht-traditionelle Studierende: Bildungsbiografie, Studienübergang und erste Studienphase. Hannover/Berlin (Mai 2014).
    Download | Pressemitteilung
  • Wolter, A., Dahm, G., Kamm, C., Kerst, C., Otto, A. (2017).
    Nicht-traditionelle Studierende: Studienverlauf, Studienerfolg und Lernumwelten. Hannover/Berlin (Dezember 2017).
    Download | Pressemitteilung
  • Spangenberg, H., Quast, H., & Franke, B. (2017).
    Studium, Ausbildung oder beides? Qualifizierungswege von Studienberechtigten. DDS - Die Deutsche Schule, Jg. 109, Heft 4, S. 334-352.
  • Brandt, G. (2017).
    Elternzeit von Vätern als Verhandlungssache in Partnerschaften. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69(4), (online first).
    doi: 10.1007/s11577-017-0486-6
  • de Vogel, S., Brandt, G. & Jaksztat, S. (2017).
    Ein Instrument zur Erfassung der Lernumwelt Promotionsphase. Zeitschrift für empirische Hochschulfoschung, 1-2017, S. 24-44.
  • Blümel, C. (2017).
    Legitimes Sprechen über Innovation? Die Nutzung von Innovationsverständnissen im wissenschaftspolitischen Feld. Zeitschrift für Diskursforschung, Supplement, 71-102. [im Erscheinen].
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., & Schneider, C. (2017) (2017).
    Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen. Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst (Information 1).
    Download
  • Kracke, N. (2017).
    Überqualifizierung von Akademikern in Deutschland: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr ungleich verteilt. IAB-Forum (online).
    Download
  • Johann, D., & Mayer, S. (2017).
    Was Wissenschaftler/innen an Universitäten über das Promotionsrecht für Fachhochschulen denken. Das Hochschulwesen (HSW), 6/2017. [im Erscheinen].
  • Parey, M., Ruhose, J., Waldinger, F., & Netz, N. (2017).
    The Selection of High-Skilled Emigrants. The Review of Economics and Statistics 99(5), S. 776-792.
    doi: 10.1162/REST_a_00687
  • Middendorff, E., Apolinarski, B., Becker, K., Bornkessel, P., Brandt, T., Heißenberg, S. & Poskowsky, J. (2017).
    The Economic and Social Situation of Students in Germany 2016. Summary of the 21st Social Survey of Deutsches Studentenwerk, conducted by the German Centre for Higher Education Research and Science Studies. Federal Ministry of Education and Research (BMBF), Berlin.
    Download
  • Wegner, A. (2017).
    Internationale Wissenschaftler/innen an deutschen Hochschulen – Zur Veralltäglichung des Internationalen. In Neusel, A., & Wolter, A. (Hrsg.), Mobile Wissenschaft. Internationale Mobilität und Migration in der Hochschule (S. 197-219). Frankfurt/New York: Campus Verlag.
  • Kerst, C., & Wolter, A. (2017).
    Die Vielfalt der Studierenden mit Migrationshintergrund - Ein empirischer Beitrag. In Neusel. A., & Wolter, A. (Hrsg.), Mobile Wissenschaft. Internationale Mobilität und Migration in die Hochschule (S. 245-268). Frankfurt a. M./New York: Campus.
    ISBN 978-3-593-50740-8
  • Schirmer, H. (2017).
    Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Nordrhein-Westfalen 2016. Regionalauswertung der 21. Sozialerhebung des DSW durchgeführt vom DZHW für die Arbeitsgemeinschaft Studierendenwerke NRW . Bochum: Arbeitsgemeinschaft Studierendenwerke Nordrhein-Westfalen.
    Download
  • Kleimann, B., & Klawitter, M. (2017).
    Berufungsverfahren an deutschen Universitäten aus Sicht organisationaler Akteure. Beiträge zur Hochschulforschung, 39. Jg. (Heft 3/4), S. 52-73.
  • Freitag, W. (2017).
    Gretchenfrage Durchlässigkeit. Karrierewege durch Kombination von Abschlüssen der beruflichen und hochschulischen Bildung? In Henschel, A., Eylert-Schwarz, A., von Prittwitz, V., & Rahdes, S. (Hrsg.), Karrierewege eröffnen. Gender- und diversityreflexive Zugänge für beruflich Qualifizierte der Sozialen Arbeit zur akademischen (Weiter-)Bildung (S. 37-54). Münster: Waxmann.
  • In der Smitten, S., Sembritzki, T., & Thiele, L. (2017).
    Schwierigkeiten bei der Besetzung von Fachhochschulprofessuren. Die Neue Hochschule, Heft 5(2017), S. 26-30.
  • Hornbostel, S. (2017).
    Kommentar im Debattenbeitrag der AG Wissenschaftspolitik der Jungen Akademie „Departments statt Lehrstühle. Moderne Personalstruktur für eine zukunftsfähige Wissenschaft“ von Specht, Jule / Hof, Christian / Tjius, Julia / Pernice, Wolfram / Endersfelder, Ulrike, Berlin, S.40-42.
    Download
  • Jaksztat, S. (2017).
    Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität. Zeitschrift für Soziologie, 46(5), S. 347–361.
    doi: 10.1515/zfsoz-2017-1019
  • Hesselmann, F., Graf, V., Schmidt, M., & Reinhart, M. (2017).
    The visibility of scientific misconduct: A review of the literature on retracted publications. Current Sociology, Volume: 65 issue: 6, S. 814-845.
    doi:10.1177/0011392116663807
  • Kleimann, B., & Klawitter, M. (2017).
    An Analytical Framework for Evaluation-based Decision-making Procedures in Universities. In Huisman, J., & Tight, M. (Hrsg.), Theory and Method in Higher Education, Bingley: Emerald Publishing, S. 39-57.
  • Kleimann, B. (2017).
    Der Einfluss der Universitätsleitung. Eine Typologie präsidialer Leitungspraktiken. Hochschulmanagement, Heft 2+3/2017, S.59-68.
  • Schendzielorz, C., Hoffmeister, A., & Marguin, Séverine (2017).
    Feldnotizen 2.0. Digitalität in der ethnographischen Beobachtungspraxis. Wie Digitalität die Geisteswissenschaften verändert. Neue Forschungsgegenstände und Methoden, Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften (ZfdG) (Sonderband 3). [im Erscheinen].
  • Simons, A., & Voß, J.-P. (2017).
    The concept of instrument constituencies: accounting for dynamics and practices of knowing governance. Policy and Society.
    doi: 10.1080/14494035.2017.1375248

http://www.dzhw.eu/publikation/neu/index_html
© Copyright 2017 by DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-532, Fax: 0511 450670-960, E-Mail: