Print Logo

DZHW  >  Über das DZHW  >  Organisation

Organisation – Mitarbeiter(innen)

Organisation – Mitarbeiter(innen)



Seitennavigation

Andreas Woisch
Bildungsverläufe und Beschäftigung

Andreas Woisch ist seit 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung in verschiedenen Projekten der Studierendenforschung beschäftigt. Zuvor studierte er von 2005 bis 2010 Diplom-Sozialwissenschaften an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover mit den Studienschwerpunkten Sozialstrukturanalyse und Soziale Ungleichheit sowie Methoden der empirischen Sozialforschung (Thema der Diplomarbeit: Vom Nutzen des Sozialen Kapitals beim Berufseinstieg von Hochschulabsolventen).

Projekte (anzeigen)

Wissenschaftliche Forschungsgebiete (anzeigen)

Publikationen (ausblenden)

2017 2015 2014 2013 2012 2011 2010

Sortierung nach Publikationsart

2017 

* = referiert

  • Schneider, H., Franke, B., Woisch, A., Spangenberg, H. (2017). Erwerb der Hochschulreife und nachschulische Übergänge von Studienberechtigten. Studienberechtigte 2015 ein halbes Jahr vor und ein halbes Jahr nach Schulabschluss. (Forum Hochschule 4|2017). Hannover: DZHW.
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • Heublein, U., Ebert, J., Hutzsch, C., Isleib, S., König, R., Richter, J., Woisch, A. (2017). Motive und Ursachen des Studienabbruchs an baden-württembergischen Hochschulen und beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher. (Projektbericht 1|2017). Hannover: DZHW.
    Download
  • Heublein, U., Ebert, J., Hutzsch, C., Isleib, S., König, R., Richter, J., Woisch, A. (2017). Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit, Ursachen des Studienabbruchs, beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher und Entwicklung der Studienabbruchquote an deutschen Hochschulen. (Forum Hochschule 1|2017). Hannover: DZHW.
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • nach oben

2015 

* = referiert

  • Woisch, A., & Willige, J. (2015). Internationale Mobilität im Studium 2015. Ergebnisse der fünften Befragung deutscher Studierender zur studienbezogenen Auslandsmobilität. Hannover: DZHW.
    Download
  • nach oben

2014 

* = referiert

  • Woisch, A. (2014). Beschäftigungsfähigkeit im Urteil von Studierenden. Empirische Anhaltspunkte aus dem Studienqualitätsmonitor SQM. Zeitschrift für Beratung und Studium, 3/2014, S. 71-76.
  • Woisch, A., Willige, J., & Grützmacher, J. (2014). Studienqualitätsmonitor 2013. Studienqualität und Studienbedingungen an deutschen Hochschulen (DZHW: Projektbericht September 2014). Hannover: DZHW.
    Download | Pressemitteilung
  • Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeit: Kerst, C., Dahm, G., Debes, F., Fabian, G., Franke, B., Heine, C., Heublein, U., Middendorff, E., Poskowsky, J., Quast, H., Rehn, T., Schneider, H., Spangenberg, H., & Woisch, A. (2014). Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen. Bielefeld: Bertelsmann.
    kompletter Bericht und ergänzende Web-Tabellen
  • Jaeger, M., Woisch, A., Hauschildt, K., & Ortenburger, A. (2014). Studentenwerksleistungen und Studienerfolg. Untersuchung zur Relevanz von Dienstleistungen der Studentenwerke für den Studienverlauf und den Studienerfolg von Studierenden. Hannover: DZHW.
    Download
  • nach oben

2013 

* = referiert

2012 

* = referiert

  • Willige, J., & Woisch, A. (2012). Studienqualitätsmonitor - Bundesweite Online-Befragung zur Studienqualität. HIS:Magazin 3|2012, 7.
  • Heublein, U., In der Smitten, S., Jaeger, M., Willige, J., Woisch, A., Beise, A. S., Zillmann, H., Moog, H., Bührig, J., Hübner, U., Gutow, S., & Klingspohn, M. (2012). HIS:Magazin 3|2012. Hannover: HIS.
    Download | Pressemitteilung
  • Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) - DZHW-Autor(inn)en: Kerst, C., Buck, D., Dölle, F., Grützmacher, J., Heine, C., Heublein, U., Isserstedt, W., Lörz, M., Middendorff, E., Ortenburger, A., Özkilic, M., Quast, H., & Woisch, A. (2012). Bildung in Deutschland 2012. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur kulturellen Bildung im Lebenslauf. Bielefeld: Bertelsmann.
    kompletter Bericht und ergänzende Web-Tabellen
  • Lörz, M., Quast, H., & Woisch, A. (2012). Erwartungen, Entscheidungen und Bildungswege. Studienberechtigte 2010 ein halbes Jahr nach Schulabgang (HIS:Forum Hochschule 5/2012). Hannover: HIS.
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • Vöttiner, A., & Woisch, A. (2012). Studienqualitätsmonitor 2010. Studienqualität und Studienbedingungen (HIS:Forum Hochschule 4/2012). Hannover: HIS.
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • nach oben

2011 

* = referiert

  • Lörz, M., Quast, H., & Woisch, A. (2011). Bildungsintentionen und Entscheidungsprozesse. Studienberechtigte 2010 ein halbes Jahr vor Schulabgang (HIS:Forum Hochschule 14/2011). Hannover: HIS.
    Download | Bestelloptionen | Pressemitteilung
  • Heine, C., Woisch, A., & Ortenburger, A. (2011). Studierende im Fokus. In Briedis, K., Heine, C., Konegen-Grenier, C., & Schröder, A.-K. (Hrsg.), Mit dem Bachelor in den Beruf. Arbeitsmarktbefähigung und -akzeptanz von Bachelorstudierenden und -absolventen (S. 25-51). Essen: Edition Stifterverband.
  • nach oben

2010 

* = referiert

  • Isserstedt, W., & Woisch, A. (2010). Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Berlin 2009. Regionalauswertung Berlin der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. Berlin: Studentenwerk Berlin.
    Download
  • Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) - HIS-Mitarbeiter(innen): Kerst, C., Grotheer, M., Heine, C., Heublein, U., Lörz, M., Middendorff, E., Quast, H., Rehn, T., Schmelzer, R., Sommer, D., & Woisch, A. (2010). Bildung in Deutschland 2010. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Perspektiven des Bildungswesens im demografischen Wandel. Bielefeld: Bertelsmann.
    kompletter Bericht | Pressemitteilung
  • nach oben

 

Vorträge und Tagungen (anzeigen)

http://www.dzhw.eu/gmbh/orga/mitarbeiter
© Copyright 2017 by DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-532, Fax: 0511 450670-960, E-Mail: