Print Logo

Infrastruktur und Methoden – Projekte

Infrastruktur und Methoden – Projekte



Seitennavigation

Einrichtung eines Forschungsdatenzentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Aufbau und Datenaufbereitung

Das DZHW baut ein Forschungsdatenzentrum nach den Kriterien des Rats für Sozial- und Wirtschaftsdaten auf. Dies wurde wiederholt vom Wissenschaftsrat sowohl für das DZHW als auch für die Hochschulforschung insgesamt gefordert, um entsprechende Lücken in der Forschungsdateninfrastruktur zu schließen. Bereits aktuell werden im Rahmen der derzeit noch beschränkten Möglichkeiten WissenschaftlerInnen mit Datenzugängen unterstützt. Das FDZ wird als dauerhaft gesicherte Forschungsinfrastruktur für die Scientific Community bereitstehen und einen transparenten Zugang zu anonymisierten Mikrodaten über verschiedene Datenzugangswege gewährleisten. Einen wichtigen Baustein des Transfers von Forschungsergebnissen in die Scientific Community hinein bilden die Scientific Use Files, zudem werden Gastwissenschaftlerarbeitsplätze und Datenfernnutzungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Eine Website mit einem Metadatenportal wird zusätzlich zum Nutzerservice für Transparenz der Angebote sorgen.

In der aktuell laufenden Aufbauphase wird das Projekt durch einen extern besetzten Projektbeirat mit Mitgliedern aus der Wissenschaft und anderen Forschungsdatenzentren unterstützt. Der Aufbau und Dauerbetrieb des FDZ nach den Kriterien des RatSWD wird die Dienstleistungs- und Transferfunktion der DZHW-Forschung in vielerlei Hinsicht maßgeblich stärken und für die Wissenschaft einen nachhaltigen Gewinn darstellen.

Seit Juni 2017 befindet sich das FDZ des DZHW im Dauerbetrieb und bietet Daten für die wissenschaftliche Gemeinschaft an.

Publikationen:

* = referiert

  • Schiller, D. H.; Eberle, J.; Fuß, D.; Goebel, J.; Heining, J.; Mika, T.; Müller, D.; Röder, F.; Stegmann, M.; & Stephan, K. (2017).
    Standards des sicheren Datenzugangs in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Überblick über verschiedene Remote-Access-Verfahren. RatSWD Working Paper Series 261. Berlin.
    Download

Gefördert von:
Logo Bundeministerium für Bildung und Forschung

 

Projektbeginn: 01.03.2015
Projektende: 31.05.2017

http://www.dzhw.eu/abteilungen/infrastruktur/projekte/pr_detail
© Copyright 2017 by DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-532, Fax: 0511 450670-960, E-Mail: